Der Kreuzbund bietet Suchtkranken und deren Angehörigen Hilfe, um aus dem Teufelskreis der Sucht auszusteigen. Jeder und jede ist beim Kreuzbund herzlich willkommen.

In Selbsthilfegruppen erfahren Alkohol- und Medikamentenabhängige und ihre Angehörigen durch Gespräche Hilfe zur Selbsthilfe.

Die Gruppenarbeit ermöglicht es den einzelnen, ihre Probleme zu lösen, sich im Alltag zurechtzufinden und eine positive Lebenseinstellung zu erreichen. Die Gruppenarbeit ist auf die Bedürfnisse der Betroffenen zugeschnitten und bietet Hilfe durch gleichermaßen Betroffene.

Der Kreuzbund fördert und praktiziert eine sinnvolle alkoholfreie Freizeitgestaltung.Der Kreuzbund ist ein Fachverband im Diözesancaritasverband Hamburg.

Die Teilnahme an den Gruppen oder eine Mitgliedschaft im Kreuzbund ist unabhängig von der Zugehörigkeit zur kath. Kirche.

Kleine Geschichte des Kreuzbundes (PDF)